Reise buchen: 030 / 992 88888 0 | mail@bonovo-tours.de
 

Unsere Reise ins Tal der Dordogne

Das vielfältige Naturschauspiel und die historische Bedeutsamkeit des Südwesten Frankreichs hat mich schon seit Jahren als besonderes Reiseziel gereizt.  Im Jahr 2019 konnte ich mir und meiner Frau  diesen Wunsch erfüllen und die saftig grüne Landschaft und altfranzösische Kultur des Tal der Dordogne mit großem Interesse erkunden. Wir fahren schon seit Jahrzehnten mit Bonovo Tours, damals noch Berlin Express, und uns wurde Herr Nowicki als Reiseleiter von lieben Bekannten wärmstens empfohlen. Früh morgens machten wir uns dann zum ZOB und trafen direkt bekannte Gesichter. So ist das bei Bonovo, wenn man schon seit Jahren mitfährt, da kennt man sich schon untereinander. Der Start war zwar etwas holprig und wir standen leider auch direkt in Berlin im Stau aber als dieser sich dann hinter der Stadtgrenze aufklärte konnte unsere endlich Reise losgehen. Von Berlin aus führte die erste Etappe durch Lothringen und die Champagne nach Orléans. In Troyes und Périgueux durften wir gespannt Herrn Nowickis Ausführungen über die ortseigene Geschichte lauschen und die imposante Kathedrale von Limoges bestaunen. ( Ein wirkliches Meisterwerk der gotischen Architektur!). Die ersten Tage waren bereits mit vielen Höhepunkten gespickt aber als wir das saftige grün des hügeligen Tals und das sanfte Rauschen des Flusses Dordogne zum ersten Mal wahrnahmen, war das für meine Frau und mich schon etwas ganz Besonderes. In den nächsten Tagen gingen wir, mit unserer netten Reisegruppe durch die romantischen und kunstvoll hergerichteten Gärten von Marqueyssac und im berühmten Bordeaux spazieren. Die Dünen von Arcachon kennen sicherlich viele von Ihnen. Wir waren begeistert, dass uns Herr Nowicki auch diese nicht vorenthielt und wir mit Boot entlang der, ich habe mir sagen lassen höchsten, Wanderdüne Europas schipperten. Ich könnte noch weiter schwärmen, von den Wandmalereien in der Höhle von Lascaux zum Beispiel oder der Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Puy de Dôme. Jedoch möchte ich nicht zu viel vorweg nehmen und Ihnen nur wärmsten ans Herz legen, diese unvergessliche Reise einmal selbst mitzumachen. Einen großes Dank noch einmal an Herrn Nowicki und das Bonovo Team für die Durchführung und Organisation dieses unvergesslichen Erlebnisses.

 

Mit freundlichem Gruß

H. und  G. Meßner